Ziele visualisieren

Ein Vision Board ist eine visuelle Darstellung deiner Ziele und der Dinge, die du dir für dein Leben wünschst. Die Theorie dahinter ist, dass die Visualisierung deiner Ziele die Aufmerksamkeit deines Gehirns trainiert. Indem du dich auf die Dinge konzentrierst, die du dir für dein Leben wünschst, kannst du neue Wege finden, um diese Ziele zu erreichen.


Ziele auf einem Vision Board visualisieren - Foto: Stephanie Bjarnason

IN 5 SCHRITTEN ZU DEINEM VISION BOARD


  1. Reflektieren

  2. Ziele setzen

  3. Fotos aussuchen, die dich inspirieren

  4. Collage erstellen

  5. Sichtbar aufhängen

 

1. Reflektieren


Erstelle eine Zusammenfassung deines Status Quo: Wo stehst du aktuell und auf was möchtest du dich in diesem Jahr konzentrieren? Damit du gleich loslegen kannst, stelle ich dir hier meine Reflexionsfragen zum Download bereit:


2. Ziele setzen


Hast du eher ein großes, oder mehrere kleine Ziele? Du kannst dir für jeden Bereich deines Lebens ein klares Ziel setzen. Formuliere sie in der Gegenwart, als ob du bereits in ihnen baden würdest! Woran merkst du, dass du das Ziel schon erreicht hast?



3. Fotos aussuchen, die dich inspirieren


Du kannst in Katalogen und Zeitschriften blättern und spontan die Bilder ausschneiden, die dir gefallen. Webseiten wie unsplash oder pixabay bieten dir auch lizenzfreie Bilder zum Download an.



4. Collage erstellen


Mit kostenlosen Tools wie Canva oder Adobe Stock lässt sich dein digitales Layout leicht erstellen. Doch auch eine analoge Variante ist reizvoll: Hol dir ein Poster in deiner Lieblingsfarbe im Großformat und lass die Kreativität fließen. Ergänze dein Vision Board mit 2-3 Power Words, die dich motivieren!



5. Sichtbar aufhängen


Damit du deine Ziele immer vor Augen hast, hänge dein Visionboard an einem Ort auf, an dem du regelmäßig vorbeigehst: neben deinem Bett, im Badezimmer neben dem Waschbecken, oder speichere es als Hintergrund auf deinem Laptop oder Handy.

Dein Vision Board kannst du für 10-15€ Online in deinem Wunschformat drucken lassen.



Ich wünsche dir viel Spaß beim Erstellen und freue mich, wenn du dein Vision Board mit mir teilst!


 

Du möchtest über neue Blogartikel regelmäßig informiert werden? Dann abonniere meinen monatlichen Newsletter. Kein Spam, versprochen!